post

Zwangspause geht bis 7. März 2021 weiter

Die coronabedingte Zwangspause im Amateur- und Breitensport geht leider mindestens bis zum 7. März 2021 weiter. Trotz der Appelle der Sportministerkonferenz, die schrittweise Lockerungen forderte, sind vorerst keine Erleichterungen für den Sport vorgesehen. Bundeskanzlerin Angela Merkel begründete die Verlängerung der Beschränkungen unter anderem mit der Ausbreitung von ansteckenderen Varianten des Coronavirus.

Die Sportministerkonferenz befürwortete eine stufenweise Wiederaufnahme des Sportbetriebs unter Berücksichtigung des Gesundheits- und Infektionsschutzes. Diese Forderungen wurden in keinster Weise berücksichtigt. Nun soll eine Arbeitsgruppe auf Ebene des Chefs des Bundeskanzleramtes und der Chefs der Staats- und Senatskanzleien die weiteren Schritte für mögliche Lockerungen der Kontaktbeschränkungen erarbeiten. Damit sollen laut Bundesregierung Planungsperspektiven geschaffen werden, die eine sichere und gerechte Öffnungsstrategie – auch für den Sport – zum Ziel haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.